Frauenverein lud zum Shopping-Date

Pünktlich zur richtigen Jahreszeit trafen sich 15 modebewusste Frauen vom Frauenverein Kappel Boningen zum Shopping-Date im Modehaus Bernheim in Olten. In aller Ruhe die neuen tollen Looks zum Frühling/Sommer 2018 probieren und sich mit einem feinen Apéro Riche verwöhnen lassen, auf dies freuten sich alle. Auch an der fachkundigen, persönlichen Beratung der Modeberaterinnen fehlte es nicht. Herzlichen Dank an das Bernheim Team. Es war für uns alle ein toller Abend. 
FV Kappel-Boningen Elsbeth Jäggi

SUPPENTAG 2018 - Es wurde konsumiert, gespendet, jubiliert und gratuliert

Der Suppentag 2018 für das Fastenopfer - Brot für alle ist schon wieder Geschichte. Seit nun mehr 25 Jahren führt der Frauenverein Kappel-Boningen den Suppentag durch. Mit viel Elan und Freude konnten wir in dieser langen Zeit mehr oder weniger sogenannte «Suppen-Gäste», mit einer feinen Suppe samt Würsten im Pfarreisaal in Kappel verwöhnen. Peter Müller, unser «Suppenpeter», wie er kurzer Hand liebevoll genannt wurde, zaubert schon 20 Jahre in seinem Militär Suppenkessel eine feine und schmackhafte Suppe für uns her. Herzlichen Dank an Peter und alle die Gäste welche den Suppentag in ihrer Jahresplanung eintragen und dazu beitragen, dass ein zur Tradition gewordener Anlass nicht von der Bildfläche verschwinden wird. Dem Fastenopfer 2018 zum Thema Gemeinsam für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben, konnten wir in eurem Sinne den schönen Betrag von Fr. 1574.45 überweisen. HERZLICHEN DANK.
FV Kappel-Boningen Elsbeth Jäggi


Frauenverein Kappel – Boningen unterstützt Solidaritätsfonds für Mutter und Kind

Am alljährlichen Lottoabend vom Frauenverein Kappel-Boningen durfte der Verein eine grosse Schar von begeisterten Lottospieler im Pfarreisaal Kappel begrüssen. Der erspielte Gewinn des Anlasses kommt jeweils einer wohltätigen Institution zu Gute. Dieses Jahr ging die Unterstützung an den Solidaritätsfond für Mutter und Kind, welcher dem Dachverband SKF des Frauenvereins angehört. Seit der Gründung des Sofo 1976 wurden gemäss SKF 24 000 Mütter und Familien in Not mit einer finanziellen Überbrückungshilfe unterstützt. Die Gesuche sind ein Zeichen dafür, dass trotz staatlicher Unterstützung zusätzliche Hilfe unerlässlich ist. Der Solidaritätsfonds wirbt mit dem Slogan «hilft engagiert und schnell». Er will rasche und unbürokratische Überbrückungshilfe leisten. Für viele Frauen und Familien stellt das Solidaritätswerk des SKF einen Anker in grosser Not dar. Sei es, weil der Sofo sich an den Kosten für die anstehende Geburt beteiligt, Hilfe für den anstehenden Umzug leistet oder einen Teil an die neue Ausbildung bezahlt. Damit es auch in Zukunft möglich bleibt, das Leben von zahlreichen in Not geratenen Familien zu erleichtern, ist der Solidaritätsfonds weiterhin auf Spendengelder angewiesen. Mit grosser Freude durften drei Mitglieder des Frauenvereins Kappel-Boningen dem Sofo mit Sitz in Luzern den Check über Fr. 800.00 übergeben. Dieser stolze Betrag kam Ende Februar beim Lottomatch des Vereins zustande. Herzlichen Dank an alle Spender der schönen Lottopreise sowie auch an die finanzielle Unterstützung der zahlreichen Lottospieler.
FV Kappel-Boningen Elsbeth Jäggi